Wie integriere ich verschieden Social Media Quellen in meine Webseite?

In Verschiedenen Szenarien stellt sich immer wieder die Selbe Aufgabe: Inhalte aus unterschiedlichen Social Media Kanälen sollen zusammengefasst dargestellt werden. Idealerweise sogar im Stil der eigenen Webseite? Eine individuelle Entwicklung ist oftmals teuer und zeitaufwändig und bietet nicht und bietet nicht den gewünschten Funktionsumfang. Mit socialhq kannst du genau das: Deine Inhalte zusammenfassen und moderiert auf deiner Webseite einbinden.

Die Ausgangslage

Als Verwalter des Inhalts einer Webseite stehst du vor der Aufgabe die verschiedenen Social Media Kanäle deiner Firma auf der Webseite darzustellen. Natürlich bieten Plattformen wie Facebook oder Instagram eigene Möglichkeiten die Feeds auch auf fremden Webseiten einbinden zu können. Natürlich werden hier aber nur die jeweiligen Posts aus Facebook oder Instagram dargestellt. Zudem werden die einzelnen Posts unterschiedlich dargestellt und können höchsten mühselig durch eigene Styles angepasst werden.

Die unterschiedliche Darstellung ist aber nur eines der vielen Probleme auf dem Weg zur erfolgreichen Integration unterschiedlicher Quellen in deiner Webseite: Die einzelnen Einbettungen per iframe (oder anderen technischen Raffinessen wie beispielsweise das direkte Ansprechen von zur Verfügung gestellter Schnittstellen der Plattformen) bieten dir lediglich die Möglichkeit EINE Quelle zu konsumieren. So bleibt dir nichts anderes übrig als die einzelnen Feeds neben- oder untereinander zu platzieren.

Nun noch das dicke Ende: Du änderst das Profilbild deiner Facebook Seite oder ersetzt dein Profilbanner? Ein Post der lediglich kurzzeitig auf deinem Instagram Profil erscheinen soll aber auf deiner Webseite nichts zu suchen hat?
Keine der Plattformen bietet die Möglichkeit einer nachgestellten Moderation der einzelnen Beiträge: Alle Posts werden ungefiltert ausgegeben und erscheinen direkt auf deiner Webseite.

Die Lösung: socialhq

Binde dein


Zurück zur Übersicht